String

Wandleiter Verzinkt 50 x 20 cm

7 Stück vorrätig
(Lieferzeit: 2-4 Werktage)
47,50 € 68,00 €
-30%

Versandkostenfrei in D ab 75 €

3% Skonto bei Vorkasse

30 Tage Rückgaberecht

UVP:
Material:

verzinkter Stahl

Tiefe: 20 cm
Höhe: 50 cm
Weitere Informationen:

Kann im Innen- sowie im Außenbereich eingesetzt werden.

SKU:23806-4
Designer:Nisse Strinning

Variationsreiches Element zur Raumgestaltung

  • Weiterentwicklung des berühmten String Regals des Designers Nisse Strinning
  • variationsreiche Gestaltungsmöglichkeiten durch passendes Zubehör
  • auch für den Outdoorbereich geeignet

Die String Wandleiter Verzinkt ist ein wahrer Designklassiker, der dank der robusten Verzinkung nun auch im Outdoorbereich praktischen Stauraum bietet. Die flexible Regalkonstruktion lässt sich mit dazugehörigen Regalböden und Zubehör kombinieren. Dadurch passt sie sich individuellen Bedürfnissen perfekt an. Die gleichmäßig in kleinen Abständen angeordneten Abstufungen der Streben ermöglichen das Einhängen von Regalfächern, Vitrinen oder Schubladenschränken in beliebiger Höhe zwischen zwei Wandleitern, wodurch sich zahlreiche interessante Gestaltungsmöglichkeiten ergeben. Trotz des filigranen Designs und des zarten, geradlinigen Erscheinungsbildes überzeugt die Wandleiter mit Robustheit und Stabilität. Zu verdanken ist dies dem verzinkten Stahldraht, aus dem die String Wandleiter Verzinkt gefertigt wird. Die String Wandleiter Verzinkt wird jeweils oben und unten mit einem Haken an der Wand fixiert und bietet somit sicheren Halt. Durch die unveränderten Maße lassen sich außerdem wertvolle Liebhaberobjekte aus den Serien der 1960er und 1970er Jahren originalgetreu ergänzen. In Kombination mit der String Bodenleiter ergeben sich weitere ausdrucksstarke und variationsreiche Möglichkeiten der Raumgestaltung.

Das Unternehmen String Furniture AB wurde 1952 vom schwedischen Designer und Architekten Nisse Strinning und seiner Frau Kajsa gegründet. Das erste Regal entwarf das Paar 1949 für einen Designwettbewerb. Ein riesiger Erfolg, aus dem ein eigenständiges Label entstand. Im Laufe der Zeit entwickelte Nisse Strinning zahlreiche Module, mit denen sich das Regal unendlich erweitern und nach individuellen Vorstellungen gestalten lässt. Das einfache wie geniale Design wurde 1961 patentiert und String als geschütztes Markenzeichen der String Furniture AB eingetragen. Schon kurz nach der Markteinführung avancierte das Regal zu einem international gefeierten Kultmöbel, das Privathaushalte in ganz Europa als auch das UN-Hauptquartier in New York schmückte. Damit trug String maßgeblich dazu bei, schwedisches und skandinavisches Design weltweit zu etablieren. Die Regale von String wurden mit renommierten Auszeichnungen geehrt, in die Sammlung des Schwedischen Nationalmuseums aufgenommen und mit dem „Klassikerpreis“ von Svensk Form gekrönt. Seit 2009 ist das String Bücherregal als Werk der Angewandten Kunst urheberrechtlich geschützt.