String

Wandleiter 50 x 30 cm

auf Lager
(Lieferzeit: 2-4 Werktage)
63,00 €

Versandkostenfrei in D ab 75 €

3% Skonto bei Vorkasse

30 Tage Rückgaberecht

3% Skonto bei Vorkasse

Versandkostenfrei in D ab 75 €

UVP:
Farben: Beige, Braun, Grau, Schwarz, Weiß
Material: lackierter Stahldraht
Tiefe: 30 cm
Höhe: 50 cm
SKU:15777-23809
Designer:Nisse Strinning

tiefe Wandleiter von String

  • seit Mitte des 20. Jahrhunderts unveränderter Designklassiker
  • Konstruktion aus farbig lackiertem Stahl
  • einzelne Wandleiter zur individuellen Gestaltung eines konfigurierbares Regalsystem

Die String Wandleiter 50 x 30 cm ist nicht nur eine ideale Ergänzung für ein zeitloses Möbelstück, sondern auch selbst ein Stück Designgeschichte. Denn das erste String Regal, das Nisse Strinning 1949 auf den Markt brachte, war ein Bücherregal zum Aufhängen an der Wand. Seine Erfindung avancierte rasant zu einem beliebten Designklassiker und das berühmte String Regal zierte international bedeutende Gebäude wie das UN-Hauptquartier in New York. Damals wie heute überzeugt der Entwurf mit beeindruckender Flexibilität und seiner zarten, einfachen und doch ausdrucksstarken Erscheinung. Die schlanke String Wandleiter wird an einem Haken jeweils oben und unten an der Wand montiert. An den vielen Abstufungen zwischen zwei Leitern lassen sich Fachböden, Vitrinen oder Schubladenschränke in variabler Höhe einhängen. Mit der passenden Tischplatte entsteht ein platzsparender Arbeitsplatz. Originalgetreu wird die String Wandleiter aus feinem Stahlrohr hergestellt und in klassischen Farben lackiert. Auch die Tiefen der Leitern bleiben nach über 65 Jahren immer konstant: 20 oder 30 cm. Dies gewährleistet, dass das String Regal garantiert selbst nach mehreren Jahren ergänzt werden kann. Durch die unveränderten Maße lassen sich außerdem wertvolle Liebhaber-Exemplare aus den 60er und 70er Jahren ergänzen. Eine kreative Regalkombination aus der String Wandleiter mit der passenden Bodenleiter sorgt für eine ausdrucksstarke Raumgestaltung.

Das Unternehmen String Furniture AB wurde 1952 vom schwedischen Designer und Architekten Nisse Strinning und seiner Frau Kajsa gegründet. Das erste Regal entwarf das Paar 1949 für einen Designwettbewerb. Ein riesiger Erfolg, aus dem ein eigenständiges Label entstand. Im Laufe der Zeit entwickelte Nisse Strinning zahlreiche Module, mit denen sich das Regal unendlich erweitern und nach individuellen Vorstellungen gestalten lässt. Das einfache wie geniale Design wurde 1961 patentiert und String als geschütztes Markenzeichen der String Furniture AB eingetragen. Schon kurz nach der Markteinführung avancierte das Regal zu einem international gefeierten Kultmöbel, das Privathaushalte in ganz Europa als auch das UN-Hauptquartier in New York schmückte. Damit trug String maßgeblich dazu bei, schwedisches und skandinavisches Design weltweit zu etablieren. Die Regale von String wurden mit renommierten Auszeichnungen geehrt, in die Sammlung des Schwedischen Nationalmuseums aufgenommen und mit dem „Klassikerpreis“ von Svensk Form gekrönt. Seit 2009 ist das String Bücherregal als Werk der Angewandten Kunst urheberrechtlich geschützt.