String

Vitrinenschrank 78 x 30 cm

auf Lager
(Lieferzeit: 2-4 Werktage)
ab 409,00 €

Versandkostenfrei in D ab 75 €

3% Skonto bei Vorkasse

30 Tage Rückgaberecht

3% Skonto bei Vorkasse

Versandkostenfrei in D ab 75 €

UVP:
Farben: Beige, Eiche, Esche, Esche Schwarz, Grau, Walnuss, Weiß
Material:

Furnierholz oder lackiertes MDF, Glas (Türen und Regalboden), Edelstahl (Griffe)

Breite: 78 cm
Tiefe: 30 cm
Höhe: 42 cm
Innentiefe: 26 cm
SKU:12054-23837
Designer:Nisse Strinning

Ein Schaukasten für den Designklassiker

  • bietet dekorative Schaufläche für wertvolle Accessoires und schützt sie vor Staub
  • praktische Schiebetüren mit Grifföffnungen und herausnehmbares Regalfach aus Glas
  • ideal für Dekoration, Vasen, festliches Geschirr oder als Hausbar

Als raffinierte Ergänzung zum offenstehenden Kultregal von Nisse Strinning bietet der String Vitrinenschrank eine prominente und sichere Schaufläche für wertvolle Gegenstände. Dekorative Wohnaccessoires, festliches Geschirr, persönliche oder antike Schätze lassen sich dort ansprechend und vor Staub geschützt aufbewahren. Gleichzeitig verleiht der Vitrinenschrank dem puristischen String Regal einen eleganten und leicht nostalgischen Charakter. Den alten Zeiten entsprechend kann der Hängeschrank auch als Hausbar interpretiert werden. Trotz der geräumigen, geschlossenen Form, die mit dem filigranen Regalgestell kontrastiert, wirkt der String Vitrinenschrank durch die gläsernen Schiebetüren schön leicht und luftig. Auch im Inneren scheinen die Gegenstände über dem unsichtbaren Fachboden aus Glas zu schweben. Zum Reinigen lässt sich die Glasplatte einfach herausnehmen. Nach dem firmeneigenen und altbewährten Prinzip wird der String Vitrinenschrank auf zwei Metallhaken zwischen den Regalwänden aufgehängt. Mehrere Farben stehen zur Auswahl. Das Regalfach und die Schiebetüren bestehen aus hochwertigem Echtglas. Ein optisch ansprechendes und durchdachtes Detail sind die runden Öffnungsgriffe aus Edelstahl. Damit lassen sich die Glastüren nicht nur besonders leicht öffnen, sondern bleiben auch vor unschönen Fingerabdrücken verschont. Flexibel lässt sich der String Vitrinenschrank in jede noch so individuelle Regalkonstellation integrieren – ob Wohnzimmerregal, Büro- oder Küchenschrank. Besonders spannend wirkt die Kombination mit dem identischen Hängeschrank mit Holzschiebetüren.

Das Unternehmen String Furniture AB wurde 1952 vom schwedischen Designer und Architekten Nisse Strinning und seiner Frau Kajsa gegründet. Das erste Regal entwarf das Paar 1949 für einen Designwettbewerb. Ein riesiger Erfolg, aus dem ein eigenständiges Label entstand. Im Laufe der Zeit entwickelte Nisse Strinning zahlreiche Module, mit denen sich das Regal unendlich erweitern und nach individuellen Vorstellungen gestalten lässt. Das einfache wie geniale Design wurde 1961 patentiert und String als geschütztes Markenzeichen der String Furniture AB eingetragen. Schon kurz nach der Markteinführung avancierte das Regal zu einem international gefeierten Kultmöbel, das Privathaushalte in ganz Europa als auch das UN-Hauptquartier in New York schmückte. Damit trug String maßgeblich dazu bei, schwedisches und skandinavisches Design weltweit zu etablieren. Die Regale von String wurden mit renommierten Auszeichnungen geehrt, in die Sammlung des Schwedischen Nationalmuseums aufgenommen und mit dem „Klassikerpreis“ von Svensk Form gekrönt. Seit 2009 ist das String Bücherregal als Werk der Angewandten Kunst urheberrechtlich geschützt.