Jetzt 5% Neukunden-Rabatt sichern!

Badezimmer (253 Artikel)

Zahnputzbecher - unverzichtbares Badaccessoire

Wer Wert auf Luxusartikel im Badezimmer legt, wird von den hier angebotenen skandinavischen Zahnputzbechern begeistert sein. Alle Exemplare stammen von angesehenen Designerlabels und überzeugen mit einer eleganten Aufmachung. Mehrere Zahnbürsten und die Zahnpastatube kommen in den Zahnbürstenhaltern gut unter.

Filterung
Filterung
Einkaufsoptionen
Marke
  1. Authentics 2Artikel
  2. Blomus 2Artikel
  3. Ferm Living 1Artikel
  4. House Doctor 1Artikel
  5. Joseph Joseph 5Artikel
  6. Menu 2Artikel
  7. Mette Ditmer 2Artikel
Farbe
  1. Beige 3Artikel
  2. Blau 2Artikel
  3. Braun 1Artikel
  4. Grau 7Artikel
  5. Rosa 1Artikel
  6. Rot 1Artikel
  7. Schwarz 6Artikel
  8. Weiß 7Artikel
Preis
-
  1. sofort lieferbar 11Artikel
  1. Angebote 1Artikel

15 Artikel

Sortierung
  • Beliebtheit
  • Neu hinzugefügt
  • outdoorgeeignet
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
pro Seite

Zahnputzbecher gehören in jedes Badezimmer und Gäste-WC, denn kein Besucher möchte seine Zahnbürste auf einer Armatur ablegen müssen. Im Becher finden mehrere Zahnbürsten und die Zahnpasta Platz. Es empfiehlt sich, nicht mehr als vier Bürsten in einem Zahnputzbecher aufzubewahren, da diese sonst zu dicht beieinanderstehen und langsamer trocknen. Einige Modelle besitzen aus diesem Grund Belüftungslöcher und getrennte Fächer, die die Zahnbürsten auf clevere Art und Weise auf Abstand halten. Skandinavische Zahnbürstenhalter sprechen eine sachlich schlichte Formensprache. Ihre extravaganten Materialien hingegen fallen sofort ins Auge, denn Marmor, Keramik und Zement findet man nicht in jedem Badezimmer. Für einen rundum gelungenen Look stehen passend zu den nordisch gestalteten Zahnbürstenhaltern optisch abgestimmte Produkte zur Verfügung – zum Beispiel Seifenspender und -schalen, WC-Bürsten und Abfalleimer sowie Becherhalterungen.

 

Mundhygiene durch Mundspülungen

Für starke Zähne bis ins hohe Alter sollte man seine Zähne zweimal täglich putzen und die Zwischenräume mit Zahnseide reinigen. Antibakterielle Mundspülungen sind eine sinnvolle Ergänzung zu dieser Morgen- und Abendroutine. Die junge Erfindung tauchte erstmals Ende des 19. Jahrhunderts im Handel auf, unter dem Namen „Odol“. Heute scheint die Auswahl schier unendlich. Mundspülungen erfrischen den Atem mit einem Duft nach Minze oder Kamille, töten Keime, lösen Plaque und schützen vor Karies und Zahnfleischerkrankungen. In Zahnputzbechern lassen sich Mundspülungen hervorragend anmischen.

 

Reinigungstipps für Zahnputzbecher

Zahnbürstenhalter sollten aus hygienischen Gründen regelmäßig gereinigt werden. Das Wasser der Zahnbürste sammelt sich am Boden. Zusammen mit den Rückständen von Zahncreme und Mundwasser entstehen dadurch Bakterien und ein weißer Belag, der sich schwer entfernen lässt. Abhilfe schafft zum Beispiel eine heiße Essiglösung. Wer den Geruch nicht mag, wendet ein Kochsalz-Wasser-Gemisch an. Mehrere Stunden einwirken lassen und anschließend mit klarem Wasser ausspülen. Und schon ist der Zahnbürstenhalter wie neu.