Menu

Ray Akku Tischleuchte

auf Lager
(Lieferzeit: 2-4 Werktage)
178,50 €
Neu

Versandkostenfrei in D ab 75 €

3% Skonto bei Vorkasse

30 Tage Rückgaberecht

icon Check Kreis

3% Skonto bei Vorkasse

icon Check Kreis

Versandkostenfrei in D ab 75 €

Farben: Dusty Green, Schwarz
Material:

Aluminum, ABS-Kunststoff

Höhe: 25.5 cm
Durchmesser: 22 cm
Lieferumfang: 1 Akku-Leuchte, 1 USB Kabel
Fassungsvermögen: 3.7 V 5000 mAh
Technische Merkmale:

Lithium-Batterie 3.7 V 5000 mAh

Produkthinweis:

Ladezeit ca. 8 h. Um die Batterielebensdauer zu verlängern, sollte die Lampe während des Ladevorgangs ausgeschaltet sein.

SKU:31253-31254
Leuchtmittel enthalten: Ja
Hinweis: austauschbare LED 2.5 W
Dimmbar: Ja

Energiesparende Akku Leuchte aus leichtem Aluminium

  • aus beschichtetem Aluminium und Glas
  • einer Grubenlampe nachempfunden
  • dimmbar, mit energiesparender LED

Die von Daniel Schofield für Menu entworfene Ray Akku Tischleuchte hat eine unverwechselbare Silhouette, die von alten Grubenlampen inspiriert wurde. Ihr schlichtes Design aus pulverbeschichtetem Aluminium und Glas verfügt über einen praktischen Griff, der es einfach macht, die Lampe mit sich zu führen. Die dimmbare Leuchte strahlt ein weiches, gedämpftes Licht aus. Eine energiesparende LED-Lampe lässt sich in drei Helligkeitsstufen einstellen.

Im Jahre 1978 als Familienunternehmen von Simon Hansen gegründet entwickelte sich der dänische Hersteller Menu innerhalb weniger Jahre zu einer der erfolgreichsten skandinavischen Einrichtungsmarken. Was zunächst als Stahlwerk für Besteck und Küchenwerkzeuge begann, wuchs über Generationen zu einem international bekannten Label für anspruchsvolle Möbel, Lampen und Wohnaccessoires. Mit viel Gespür für eine außergewöhnliche Ästhetik, völlig frei von allem Überflüssigen, sorgt die Familie Hansen in Kooperation mit angesagten Designern aus aller Welt weiterhin für Begeisterung. So berät der Designer Jonas Bjerre-Poulsen von Norm Architects das Unternehmen und entwirft seit Jahren innovative Accessoires für Menu. Mit jungen Talenten – wie Karim Rashid, Afteroom, Bent Falk, Aurélien Barbry und Andreas Engesvik – entstehen Kreationen, die allesamt zwei Dinge gemeinsam haben: ihre zeitlos-moderne Optik und ihre kompromisslose Funktionalität.